Mittwoch, 26. April 2017

FAHRLEHRERBRIEF

Das innovative Nachschlagewerk für moderne Fahrlehrer

Wie können Fahrschulen ihren Gewinn steigern? Welche Möglichkeiten gibt es, um neue Kundengruppen zu erschließen? Wie kann ein Fahrlehrer seine persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln, um seinen Unterricht noch attraktiver zu gestalten?

Der Fahrlehrerbrief ist das ideale Nachschlagwerk für innovative Fahrlehrer, die in Sachen Pädagogik und Betriebsführung einen Schritt voraus sein möchten. Ob Unternehmer, Angestellter oder in Ausbildung: Der Fahrlehrerbrief ist der ideale Begleiter für alle Karrierestufen.

Der Fahrlehrerbrief informiert 10 x im Jahr:

  • KOMPAKT: Auf 12 Seiten das Wichtigste in Kürze
  • EFFIZIENT: Mit Beispielen aus der Fahrschulpraxis
  • STRUKTURIERT: Die entscheidenden Fakten auf einen Blick

Ausgabe 4/2017

Der richtige Umgang mit Internet-Bewertungen
Fahrschulen sollten darauf achten, was im Internet über sie veröffentlicht wird. Insbesondere Rezensionen, die auf Google und Facebook abgegeben werden, sind wichtig. Miese Bewertungen mit wenigen Sternen können potenzielle Kunden abschrecken und auch den Ruf der Fahrschule in der realen Welt beeinträchtigen. Die gute Nachricht: Es gibt praktikable und legale Möglichkeiten, die Bewertungen positiv zu beeinflussen. Und auch gegen unfaire Rezensionen lässt sich etwas unternehmen. Wie Fahrlehrer richtig vorgehen, zeigt dieser FAHRLEHRERBRIEF.

Fahrlehrerbrief - Miniabo

Miniabo

Testen Sie jetzt 3 Ausgaben Fahrlehrerbrief ohne weitere anschließende Verpflichtungen.

Fahrlehrerbrief - Jahresabo

Jahresabo

Bestellen Sie ein Jahresabo und wählen Sie sich eine wertvolle Prämie zusätzlich aus.