Mittwoch, 17. Januar 2018

21.11.2017Produkte

drucken email

Mercedes elektrifiziert seine Transporterflotte

Daimler eVito Elektrofahrzeug
Auf den elektrischen Vito (im Bild) soll 2019 der eSprinter folgen
© Foto: Daimler

Mercedes-Benz Vans plant, seine gewerblichen Transporter künftig mit Elektroantrieb anzubieten. Wie der Automobilhersteller mitteilt, soll der eVito den Anfang machen. Der kleine Transporter ist ab sofort bestell- und ab der zweiten Jahreshälfte 2018 lieferbar. Weitere Baureihen sollen ab 2019 folgen.

„Wir sind von der Notwendigkeit des elektrischen Antriebs in unseren Vans überzeugt, allen voran im innerstädtischen Bereich. Gleichzeitig ist die Elektrifizierung des gewerblichen Fuhrparks kein Selbstzweck, sondern folgt in Sachen Wirtschaftlichkeit den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie ein klassischer Antrieb“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Der neue eVito macht jetzt den Anfang, unsere neue Generation des Sprinter wird ebenso folgen wie der Citan.“

Der neue eVito soll eine Reichweite von 150 Kilometern haben, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Das Laden der Batterie dauert sechs Stunden. Das Fahrzeug, das nach Angaben von Daimler das zweite vollelektrische Serienmodell des Konzerns ist, kostet 39.990 Euro exklusive Mehrwertsteuer. (tr)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 1/18

Titelbild