Samstag, 22. Februar 2020

16.01.2020

drucken email

ADAC: Bestnoten für Mercedes B-Klasse und Erdgasautos

ADAC
Die ersten zehn Plätze des ADAC-Autotests 2019
© Foto: auto-medienportal.net/ADAC

Mit einer Gesamtnote von 1,9 führt die Mercedes B-Klasse das Feld des ADAC-Autotests 2019 an. Der Testsieger habe in den sieben Kategorien Karosserie, Innenraum, Komfort, Motor, Fahreigenschaften sowie Sicherheit und Umwelt mit einer überdurchschnittlichen Bewertung überzeugt, teilt der Autmobilclub in einer Pressemitteilung mit. Auf den Plätzen hinter der B-Klasse reiht sich eine bunte Mischung der 122 untersuchten Fahrzeuge: neben der Mittelklasselimousine BMW 320d, dem großen SUV Mercedes GLE und Audis erstem Elektroauto, dem e-tron quattro, haben auch preiswertere Modelle wie der VW Golf TGI oder der Opel Insignia Sports Tourer gut abgeschnitten.

Beim Preis-Leistungs-Verhältnis machen die Klein- und Kompaktfahrzeuge das Rennen, darunter drei Erdgasfahrzeuge. An der Spitze landet hier der VW Polo TGI mit Erdgasantrieb mit der Note 1,8. Dahinter folgen der Skoda Fabia TSI und der erdgasbetriebene VW Golf TGI Blue Motion. Diese Modelle konnten sich laut ADAC durch ihre niedrigen Anschaffungskosten und wenig technische Schwächen durchsetzen.

Die kompletten Ergebnislisten stellt der ADAC online auf seiner Website zur Verfügung.

(sd)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 2/20

Titelbild