Donnerstag, 13. Dezember 2018

07.12.2018Nachrichten

drucken email

Junge Autokäufer setzen auf Erlebnisfaktor

Infografik, Markentreue
Für junge Autofahrer ist das Erlebnis, das mit einem Auto umsetzbar ist, wichtiger als langjährige Markentreue
© Foto: Automobilbarometer 2018 - International/Consors Finanz, Durchschnitt 15 Länder

Während nur rund 46 Prozent der deutschen Autofahrer glauben, dass ihre Kinder ein Leben lang dieselbe Fahrzeugmarke kaufen werden, sind da die jungen Autofahrer selbst ganz anderer Meinung. Durchschnittlich 82 Prozent der 18- bis 29-Jährigen gaben bei einer Befragung an, einer Marke sehr oder zumindest ziemlich treu zu sein. Doch die tatsächlichen Ergebnisse sprechen eine andere Sprache: In Wahrheit würden sich nur 31 Prozent für ein neues Auto derselben Marke entscheiden.

Für diese neuen Kaufentwicklungen sei vor allem der Trend verantwortlich, dass nicht mehr das Auto selbst das Statussymbol der jungen Generation sei, sondern das Erlebnis, das man mit dem Fahrzeug machen könne. Wolle ein Hersteller seine Kunden halten, müsse er deshalb sicherstellen, dass ein Auto dem Kunden diese einzigartigen Erfahrungen ermöglichen könne. Außerdem solle das Erlebnisangebot dabei auch parallel im Internet verfügbar sein, das heißt, junge Käufer würden zunehmend bei ihrem Einkauf im Autohaus digitalbasierte Services – von der Information über ein Fahrzeug bis hin zur Finanzierung – erwarten.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/18

Titelbild