Montag, 11. November 2019

14.06.2019Nachrichten

drucken email

Motorradfahrschülerin wird bei Unfall mitgeschleift

Motorradunfall
Eine 16-jährige wurde während einer Übungsstunde mehrere Meter von einem Auto mitgeschleift
© Foto: benjaminnolte/stock.adobe.com

Wie das Polizeipräsidium Konstanz berichtet, befanden sich am vergangenen Mittwoch eine 16-jährige Motorradfahrschülerin und ihr Fahrlehrer zu einer Übungsstunde auf dem Gelände der „Viehversteigerungshalle“ in Bad Waldsee, als plötzlich ein 32-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer die 16-Jährige umfuhr. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrschülerin mehrere Meter mitgeschleift, bis das Auto schließlich zum Stehen kam.

Fahrschülerin wird leicht verletzt

Während die Fahrschülerin – durch ihre Motorradausrüstung geschützt – nur leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste, stellten die Beamten bei der Unfallaufnahme fest, dass sich auch der 32-jährige Autofahrer zu privaten "Fahrstunden" auf dem Gelände befunden hatte. Ihn und den Besitzer des Fahrzeugs, der dem 32-Jährigen das Auto zur Verfügung gestellt hatte, erwartet nun eine Anzeige.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 11/19

Titelbild