Dienstag, 11. Dezember 2018

10.10.2018Nachrichten

drucken email

Preisvergleich: Tanken ist in Bayern am teuersten

Kraftstoffpreise Oktober, ADAC
Aktuell ist laut ADAC-Auswertung das Tanken in Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten
© Foto: ADAC

Der ADAC hat am gestrigen Dienstag die Kraftstoffpreise von mehr als 14.000 bei der Markttransparenzstelle erfassten Tankstellen ausgewertet und den deutschen Bundesländern zugeordnet. Dabei kam heraus, dass die Pkw-Fahrer in Bayern mit durchschnittlich 1,547 Euro pro Liter Benzin und 1,410 Euro pro Liter Diesel am meisten für Kraftstoff zahlen mussten. Weiterhin zeigte sich bei der ADAC-Auswertung, dass Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern am preiswertesten tankten. Hier kostete der Liter Benzin im Schnitt 1,459 Euro und der Liter Diesel 1,329 Euro. Damit war Tanken in Mecklenburg-Vorpommern um 8,1 Cent billiger als in Bayern.

Schon seit Wochen mache sich der Trend bemerkbar, dass die Spritpreise in Deutschland stetig steigen. Dies lasse sich auch daran erkennen, dass die Differenz zwischen teuerstem und preiswertestem Bundesland bei beiden Kraftstoffarten bei einer Auswertung im August noch bei lediglich rund sechs Cent lag.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/18

Titelbild