Mittwoch, 13. Dezember 2017

13.04.2017Verband

drucken email

33er Fortbildung: Pässe fahren in Tirol

Motorradfortbildung
Eine Menge Fahrspaß verspricht die Fahrlehrer-Fortbildung in Tirol
© Foto: picture alliance/robert harding

Eine Motorradfortbildung über anspruchsvolle Passstraßen nach § 33a veranstalten die Fahrlehrerverbände Schleswig-Holstein und Niedersachsen vom 6. bis 8. Juni in Berwang/Tirol.

Die Touren sollen unter anderem nach Vorarlberg, ins Lech- und Tannheimer Tal sowie in die Ötztaler Alpen führen. Dabei geht es um Kurventechnik, das Verhalten beim Fahren in der Gruppe, Sitzposition und Blickführung, Anpassung von Fahrwerk und Maschine an die Einsatzbedingungen sowie um besondere Fahrmanöver an extremen Steigungen und Gefällestrecken.

Für den theoretischen Teil stehen die Qualitätskriterien einer guten Zweiradausbildung sowie die Grundfahraufgaben in der Ausbildung und Prüfung  auf dem Programm.

Die Kosten für das Seminar, bei dem die Teilnehmer auf ihren eigenen Motorrädern fahren, liegen bei 370 Euro für Mitglieder eines der BVF angeschlossenen Fahrlehrerverbandes und 430 Euro für Nichtmitglieder. Die Übernachtungen buchen die Teilnehmer selbst; Veranstaltungshotel ist das Hotel Edelweiß in Berwang – www.edelweiss-berwang.at. Wer sich für die Veranstaltung interessiert oder sich gleich anmelden möchte, kann sich an die Fahrlehrerverbände Schleswig-Holstein oder Niedersachsen wenden.

(bub)

Fahrlehrerverband Schleswig-Holstein:

info@fahrlehrerverbandsh.de

Tel.: 04 31/3 07 48

Fahrlehrerverband Niedersachsen:

u.hahn@flv-nds.de

Tel.: 05 11/87 65 07 15

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/17

Titelbild