Donnerstag, 21. September 2017

06.09.2017Nachrichten

drucken email

62-jährige Fahrschülerin mit Motorrad gestürzt

Motorrad Verunglückt
Fahrschülerin verunglückt in der Fahrstunde (Symbolbild)
© Foto: tomas/Fotolia

Eine 62-jährige Fahrschülerin ist vergangene Woche in Tuttlingen bei Fahrübungen mit dem Motorrad gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Die Frau fuhr vormittags während ihrer Fahrstunde durch einen extra aufgebauten Pylonenparcour. Bei der letzten Pylone machte die Fahrschülerin einen Fahrfehler: Sie ließ die Kupplung los und gab Gas. Dadurch verlor sie laut Polizeipräsidium Tuttlingen die Kontrolle über ihr Motorrad und prallte gegen das am Straßenrand stehende Fahrschulauto.

Bei ihrem Sturz wurde sie schwer verletzt und musste per Rettungswagen ins Tuttlinger Klinikum gefahren werden. Am Fahrschulwagen, einem Mercedes-Benz, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro, teilte die Polizei mit. Auch die Ducati war leicht demoliert. Die Polizei geht von etwa 500 Euro Reparaturkosten aus. (ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 9/17

Titelbild