Mittwoch, 18. Juli 2018

21.06.2018Nachrichten

drucken email

Fahrschülerin verunglückt mit Motorrad schwer

Motorradunfall
Die 22-jährige Fahrschülerin erlitt bei dem Unfall in Büren schwere Verletzungen (Symbolbild)
© Foto: tomas/Fotolia

In Büren im Kreis Paderborn verletzte sich eine Motorrad-Fahrschülerin während ihrer Fahrstunde mit einer 650er Suzuki schwer.

An einem Kreisverkehr musste die Fahrschülerin zunächst anhalten. Nachdem alles frei war, fuhr die 22-Jährige an und beschleunigte wohl zu stark. So kam sie noch vor der ersten Ausfahrt nach rechts aus dem Kreisverkehr ab, fuhr durch die dortigen Anpflanzungen und kollidierte schließlich mit einem Baum. So notierte es die Paderborner Polizei in ihrem Unfallbericht. 

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte die Fahrschülerin vom Motorrad und blieb auf einem angrenzenden Parkplatz liegen. Mit schweren Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrlehrer, der hinter ihr in einem Fahrschulauto fuhr, musste alles tatenlos mitansehen.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 7/18

Titelbild