Montag, 23. Juli 2018

08.05.2018Nachrichten

drucken email

Fahrtraining für Senioren geht in dritte Saison

Sicherheitstraining für Senioren
Gemeinsam mit Experten der Landesverkehrswacht und Fahrlehrern besprechen Senioren in den Seminaren ihre Fahrtüchtigkeit
© Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

In Kooperation mit der Landesverkehrswacht und den Poilzeiinspektionen bietet der Fahrlehrerverband Niedersachsen seit 2016 ein Fahrtraining für Senioren an. Das Projekt "Fit im Auto" soll älteren Menschen die Gelegenheit geben, mit Experten die eigene Fahrtüchtigkeit zu bewerten.

Neben verschiedenen Fahrsituationen auf dem Übungsplatz und im Stadtgebiet haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit, Vollbremsungen durchzuführen und ihre Sinne für nicht alltägliche Fahrweisen und Situationen zu schärfen. Im Rahmen der Veranstaltung sollen aber auch die im Laufe der Fahrpraxis erworbenen Kompetenzen vertieft und die in Vergessenheit geratenen Themen und Verhaltensweisen wieder aufgegriffen werden, gibt die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland zur Auskunft.

Eine Übersicht auf der Homepage der Landesverkehrswacht Niedersachsen legt nahe, dass die vier- bis fünfstündigen Kurse sehr gefragt sind. Ein Großteil der Veranstaltungen, die im Regelfall auf zwölf Personen ausgelegt sind und 30 Euro pro Teilnehmer kosten, sind ausgebucht. Wie Fahrlehrer von Aktionen wie diesen profitieren können, ist das Thema des am 17. Mai erscheinenden FAHRLEHRERBRIEFs.

(ms)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 7/18

Titelbild