Samstag, 21. Juli 2018

08.06.2018Nachrichten

drucken email

Hund bringt Fahrschüler zu Fall

Hund
Ein Rhodesian Ridgeback (Symbolbild) querte eine Straße und verursachte einen Unfall mit einem Fahrschüler
© Foto: Jurra8/stock.adobe.com

Nach Angaben der Polizei Wuppertal war Anfang Juni ein 18-jähriger Fahrschüler aus Haan mit seinem Fahrschulmotorrad von Vohwinkel nach Gruiten unterwegs. Hinter ihm fuhr sein Fahrlehrer.

Dann ging alles ganz schnell: Ein Rhodesian Ridgeback rannte laut Polizei aus einem Wald auf die Fahrbahn, direkt vor den Motorrad-Fahrschüler. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte trotz Vollbremsung mit dem Hund. Für den Fahrschüler hatte das schlimme Folgen: Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Hund verendete an der Unfallstelle.

(tc)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 7/18

Titelbild