Mittwoch, 19. September 2018

08.12.2017Produkte

drucken email

Polo: Notbremsautomatik überzeugt im Euro-NCAP-Test

Polo
Erstmals sind Fußgänger-Notbremsassistenten serienmäßig in die Kleinwagen eingezogen: etwa beim VW Polo
© Foto: ampnet/volkswagen

Im Euro-NCAP-Verfahren wurde das Bremsverhalten des Fahrzeugs überprüft, das mit 20 bis 60 km/h unterwegs war und auf Fußgängerquerungen reagieren sollte. Hier erfüllte der Polo nach Angaben des ADAC fast 90 Prozent der Testanforderungen. In 32 von 36 Testdurchläufen konnte ein Unfall verhindert oder ein Aufprall gemildert werden. Ab nächstem Jahr solle auch die Reaktion auf Fahrradfahrer geprüft werden, teilt der Automobilclub mit.

Jedes Jahr verunglücken auf Deutschlands Straßen rund 900 Fußgänger und Radfahrer tödlich, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Diese Zahl könnte nach Schätzungen der ADAC-Unfallforschung durch Notbremsassistenten um bis zu ein Drittel gesenkt werden. Lasse sich eine Kollision nicht vermeiden, könnten Notbremsassistenten zum Beispiel Auffahrunfälle in ihrer Schwere reduzieren.

(tc)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 9/18

Titelbild