Dienstag, 21. August 2018

05.06.2018Nachrichten

drucken email

Studie: Teenager kehren Facebook den Rücken

Facebook
Facebook ist bei 13- bis 17-Jährigen auf einem absteigenden Ast
© Foto: Estermm/stock.adobe.com

Gut jeder dritte mag am liebsten Snapchat (35 Prozent), etwas weniger, nämlich 32 Prozent, bevorzugen YouTube und 15 Prozent Instagram. Das ermittelte eine neue Studie des Pew Research Center.

Die Befragung ergab ferner, dass nur noch 51 Prozent der Teenager Facebook nutzen. Das soziale Netzwerk hat damit bei den 13- bis 17-Jährigen inzwischen einen noch schlechteren Stand als bislang angenommen, andere Plattformen wie YouTube (85 Prozent), Instagram (72 Prozent) und Snapchat (69 Prozent) werden dagegen deutlich häufiger genutzt.

Innerhalb von drei Jahren hat sich die Beliebtheit der sozialen Plattformen komplett gewandelt: Damals führte Facebook klar mit einem Nutzungsanteil von 71 Prozent. Mit weitem Abstand folgte Instagram mit 20 Prozent, Snapchat lag bei elf Prozent.

(mp)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 8/18

Titelbild