Mittwoch, 23. August 2017

03.04.2017Produkte

drucken email

Vision E: Skoda stellt Studie für Elektrofahrzeug vor

Skoda Vision E
Das Auto wäre das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug in der Skoda-Geschichte
© Foto: Skoda

Der Autohersteller Skoda will seine Modellpalette elektrifizieren. Auf der Messe Auto Shanghai im April soll die Studie Vision E vorgestellt werden. Skoda verspricht für das fünftürige SUV-Coupé bis zu 500 Kilometer rein elektrische Reichweite.

Die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs soll bei 180 km/h liegen, die zwei Elektromotoren treiben es über alle vier Räder an.

Das Konzept-Auto soll außerdem die bestimmte Voraussetzungen für autonomes Fahren mitbringen: Es kann selbsttätig im Stau agieren, per Autopilot Strecken auf Autobahnen zurücklegen, die Spur halten oder ausweichen, Überholvorgänge durchführen, selbständig freie Parkplätze suchen und alleine ein- und ausparken.

Ziel von Skoda ist es, im Jahr 2020 das erste rein elektrisch betriebene Serienfahrzeug auf dem Markt zu bringen. Bis 2025 will die Marke dann ihr Angebot auf fünf rein elektrisch angetriebene Automobile für verschiedene Segmente ausbauen.

(tr)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 8/17

Titelbild