Donnerstag, 21. September 2017

08.06.2017Produkte

drucken email

Zielsicher zum richtigen Scheibenreiniger greifen

Scheibenreinigung
Frische Wischer und der richtige Scheibenreiniger sind nicht nur im Winter wichtig - auch im Sommer garantiert die richtige Ausstattung gute Sicht
© Foto: promotor/dpp

Dekra-Experten raten, im Frühjahr einen speziellen Sommerscheibenreiniger ins Waschwasser einzufüllen, um den typischen Sommerschmutz effektiv zu entfernen.

„Die Scheibenreiniger für den Winter sind neben der Reinigung stark auf Frost- und Vereisungsschutz ausgelegt. Dagegen kommen die Sommerreiniger mit dem typischen, eiweißhaltigen Sommerschmutz besser zurecht", erklärt Thilo Kunst, Fachmann für Autochemie bei Dekra. Wer im Sommer ein Wintermittel einfülle, müsse damit rechnen, dass vor allem Insektenreste schlechter beseitigt würden und der Schmutz auf der Scheibe leicht verschmiere.

Bei der Auswahl des Scheibenreinigers heißt es: Augen auf! Ungeeignete Mittel können Lack und Gummidichtungen angreifen oder Spannungsrisse an Scheinwerferscheiben verursachen. Deshalb empfehle sich der Kauf eines Produktes mit Prüfsiegel. Dort habe der Kunde die Sicherheit, dass alle wichtigen Aspekte geprüft wurden, von Reinigungsleistung und Materialverträglichkeit bis hin zur Prüfung auf gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe.

Ob der Autofahrer zu einer Fertigmischung oder zu einem Konzentrat greift, ist eine Frage der Bequemlichkeit und des Preises. Der bequeme Fertigmix kostet etwas mehr; bei den preisgünstigen Konzentraten mit Mischungsverhältnissen bis 1:100 ergibt ein kompaktes 250 Milliliter-Fläschchen rund 25 Liter Reinigungslösung.

(tc)

 

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 9/17

Titelbild