-- Anzeige --

54. Deutscher Verkehrsgerichtstag: Jetzt anmelden

27. bis 29. Januar 2016 findet der Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar statt. Die Eröffnungsveranstaltung findet in der Kaiserpfalz statt
© Foto: Klaus Büth/Fotolia

Vom 27. bis 29. Januar 2016 findet der Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar statt. Der Arbeitskreis VII beschäftigt sich mit der Reform des Fahrlehrerrechts.


Datum:
02.10.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vom 27. bis 29. Januar 2016 findet der 54. Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar statt. In insgesamt neun Arbeitskreisen diskutieren Experten rund um Themen von aktueller Bedeutung für Gesetzgebung, Rechtsprechung, Rechtsberatung, Verwaltung und Versicherungswirtschaft sowie für die Allgemeinheit der Verkehrsteilnehmer.

Für Fahrlehrer besonders interessant ist der Arbeitskreis VII, der sich unter der Leitung von Dr. Peter Dauer mit dem Thema „Reform des Fahrlehrerrechts“ beschäftigt:

AK VII: Reform des Fahrlehrerrechts

  • Modernisierung, Entbürokratisierung, Deregulierung ohne Qualitätsverlust?
  • Ein Gewinn für Ausbildung und Verkehrssicherheit?
  • Kooperationsmöglichkeiten für Fahrschulen

Leitung: Dr. jur. Peter Dauer LL.M., Leitender Regierungsdirektor, Leiter der Abteilung Grundsatzangelegenheiten des Straßenverkehrs. Behörde für Inneres und Sport, Freie und Hansestadt Hamburg

Referent: Dietrich Jaser, Interessenverband Deutscher Fahrlehrer e.V. (IDF), Domus Juris Rechtsanwälte Jaser & Kollegen, Günzburg

Referent: Dr. Thomas Kirschner, Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, Stuttgart

Referent: Prof. Dr. Detlef Leutner, Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie, Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen

Die weiteren Arbeitskreise:

AK I: „Moderne Messmethoden“ und Blutentnahme im Verkehrsstrafrecht

AK II: MPU unter 1,6 Promille?

AK III: Schadensersatz und Steuer

AK IV: Die Beschleunigung des Verkehrszivilprozesses

AK V: Neues Mess- und Eichwesen: Ausverkauf der Messsicherheit?

AK VI: Dashcam

AK VIII: Mega-Containerschiffe: Immer größer – aber auch sicher?

Da die Übernachtungsmöglichkeiten in Goslar begrenzt sind, sollten Interessierte sich zeitig anmelden. Das Programm, die Anmeldeunterlagen sowie die Informationen zur Hotelreservierung stehen auf der Internetseite www.deutscher-verkehrsgerichtstag.de zur Verfügung.

(cm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.