-- Anzeige --

Altersvorsorge: „Viele Fahrschulinhaber hegen regelrechte Phantasievorstellungen“

Der FAHRLEHRERBRIEF erscheint zehn Mal pro Jahr
© Foto: Tobias Rauser

Richtig vorsorgen: Der aktuelle FAHRLEHRERBRIEF zeigt, wie Fahrlehrer das Ziel des sorgenfreien Ruhestandes erreichen können – und welche Fehler sie häufig machen.


Datum:
20.09.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Es gibt zahlreiche Säulen der Altersvorsorge: Gesetzliche Rente, private Versicherungen, Sparen, Immobilien und vieles mehr. Viele Fahrschulinhaber setzen zusätzlich auf den Verkauf ihres Unternehmens zu Beginn der Rente.

Doch die Realität sieht oft ernüchternd aus: Das Lebenswerk Fahrschule bildet keineswegs eine solide Basis für einen sorglosen Ruhestand. „Viele Fahrschulinhaber hegen regelrechte Phantasievorstellungen über den Wert ihres Unternehmens“, warnt Gerhard von Bressensdorf, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände, im aktuellen FAHRLEHRERBRIEF 9/2016. Oft überschätzen die Inhaber den Wert der Ausstattung und den des Fuhrparks und finden nicht selten gar keinen Käufer.

Welche Möglichkeiten Fahrschulinhaber haben, ihren Betrieb zu übergeben – und wie Fahrlehrer sonst noch sinnvoll vorsorgen, lesen Sie im aktuellen FAHRLEHRERBRIEF "Alt und arm? So sorgen Fahrlehrer richtig vor!", der vor einigen Tagen erschienen ist. Ein kostenloses Probeabo des FAHRLEHRERBRIEFs können Sie hier bestellen. 

(tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.