-- Anzeige --

Dacia Spring: Mehr Auswahl

Ab sofort ist der Dacia Spring Electric mit einem 48 kW starken Elektromotor und in einer neuen Ausstattungsvariante verfügbar
© Foto: Dacia

Mit einem stärkeren Motor und einer neuen Ausstattungsvariante möchte Dacia sein batterieelektrisches Modell einem breiteren Publikum zugänglich machen.


Datum:
19.01.2023
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Inflation, Lieferkettenprobleme und steigende Rohstoffpreise sorgen dafür, dass günstige Fahrzeuge derzeit Mangelware sind. Vor allem bei den immer beliebter werdenden Elektrofahrzeugen müssen Kunden teilweise Wartezeiten von bis zu zwei Jahren in Kauf nehmen und zudem noch sehr viel Geld investieren. Deutlich günstiger geht es bei der rumänischen Renault-Tochter Dacia, die mit dem Spring auch ein vollelektrisches Fahrzeug im Programm hat. Bislang mussten sich Spring-Fahrer aber mit einer Leistung von mageren 33 kW begnügen, im Rahmen des Brüsseler Autosalon hat Dacia nun den Spring Electric 65 vorgestellt. Dieser verfügt über eine maximale Leistung von immerhin 48 kW oder eben namensgebende 65 PS. Die neue Motorisierung ist aktuell ausschließlich in Kombination mit der ebenfalls neu aufgelegten Ausstattungsvariante „Extreme“ verfügbar. So konfiguriert verfügt das Modell serienmäßig über Annehmlichkeiten wie eine manuelle Klimaanlage, eine Rückfahrkamera, ein Multimedia-System inklusive Navigation und Assistenzsysteme wie den Notbremsassistenten.

Das bisherige Basismodell Essential Electric 45 ist weiterhin zu Preisen ab 22.750 Euro verfügbar, der Spring Extreme Electric 65 kostet mindestens 24.550 Euro. Ein kleiner Haken ist die Bewertung, die der Dacia beim EuroNCAP-Crashtest einfuhr: Mehr als einer von fünf Sternen war nicht drin.

Wen das nicht stört, der bekommt mit der neuen Version Extreme Electric 65 ein angemessen motorisiertes, günstiges Fahrzeug, das im City-Mix mit einer Batterieladung bis zu 305 Kilometer weit kommt. Kombiniert sind im WLTP-Zyklus bis zu 220 Kilometer ohne Halt an der Ladesäule machbar.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.