-- Anzeige --

Der Rücken wird als erstes alt

Rückenprobleme können enorm schmerzhaft sein
© Foto: BillionPhotos.com/Fotolia

Schon bei den meisten Zwanzigjährigen zeigen sich heute erste Verschleißerscheinungen an den Bandscheiben. Dabei kann man dem ganz einfach entgegenwirken.


Datum:
10.06.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Was altert eigentlich am menschlichen Körper als erstes? Die Bandscheibe, sagt stern.de. Weil das Knorpelgewebe nicht über Blutgefäße ernährt wird und der Stoffwechsel verlangsamt ist, zeigen sich dort in der Regel die ersten Alterserscheinung. Die Bandscheiben schrumpfen, die Bänder sitzen deshalb weniger straff und der Druck auf die Wirbelgelenke nimmt zu. Um der Instabilität entgegenzuwirken, baut der Körper neue Knochenmasse auf. Dummerweise in Form von "harten Zacken, Wülsten, Spornen und Spangen". Und die können dann auf unterschiedliche Art und Weise die Nerven reizen und Schmerzen verursachen.

Mittlerweile haben demnach schon drei Viertel aller Menschen im Alter von zwanzig Jahren Verschleißerscheinungen an den Bandscheiben. Dabei gibt es ein einfaches Mittel, das dem Verschleiß entgegenwirkt: Bewegung. Werden die Bandscheiben gut durchgeknetet, regt das ihren Stoffwechsel ordentlich an und wirkt der Alterung messbar entgegen. Dabei gilt zwar: Viel hilft viel. Aber auch, wer nur täglich immer wieder mal aufsteht, ein paar Schritte geht und sich ein wenig räkelt, erzielt schon deutliche Verbesserungen.

(bub)  

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.