-- Anzeige --

Jeder 16. Autofahrer nutzt Smartphone am Steuer

Jeder 16. Autofahrer nutzt das Smartphone hinter dem Steuer
© Foto: Automobilclub Mobil in Deutschland e.V.

Weil es bisher kaum konkrete Zahlen gab, führte der Automobilclub "Mobil in Deutschland" eine Verkehrszählung durch. Das Ergebnis: Jeder 16. Autofahrer nutzt sein Handy am Steuer.


Datum:
08.05.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für die Verkehrszählung nahm der Automobilclub "Mobil in Deutschland" insgesamt 50.000 Fahrzeuge während einer mehrwöchigen Testphase genauer unter die Lupe. Dabei wurden die Autos in fünf Kategorien eingeteilt. Zu ihnen zählten Autos an der Landstraße, an der Autobahn, im fließenden Verkehr, an der roten Ampel und im Stau, teilt der Automobilclub mit.

Die Ergebnisse im Überblick

Im Verlauf der Verkehrszählung konnten 3.161 „Handysünder“ gezählt werden. Mit einem Prozentsatz von 6,32 Prozent entspreche dies jedem 16. Autofahrer in Deutschland, lässt Mobil in Deutschland wissen.

Auf die einzelnen Kategorien verteilt, zählte der Autoclub prozentual folgende „Smartphonesünder“:

  • 3,83 Prozent auf der Autobahn
  • 3,42 Prozent an Land- und Bundesstraßen
  • 5,10 Prozent im fließenden Stadtverkehr
  • 7,74 Prozent im Stau
  • 11,52 Prozent an der roten Ampel

Nicht zuletzt wegen solcher Zahlen rief "Mobil in Deutschland" in Zusammenarbeit mit dem TÜV Süd die Verkehrssicherheitskampagne „Be Smart! Hände ans Steuer – Augen auf die Straße!“ ins Leben. Ziel der Kampagne sei es, Autofahrer für die Gefahr der Ablenkung am Steuer zu sensibilisieren.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.