-- Anzeige --

Nach durchzechter Nacht ans Steuer?

Die Ergebnisse der Ford-Umfrage zum Thema Auto, Alkohol und Karneval
© Foto: Ford

Vor allem die sogenannten Millennials unterschätzen die Gefahren beim Fahren nach einer feucht-fröhlichen Nacht. Einige würden sogar mit einem Kater fahren.


Datum:
05.03.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sechs Prozent der jungen Autofahrer halten nach Angaben in einer Befragung von Ford einen Kater für nichts Schlimmes und würden sich hinter das Steuer setzen. Fast 60 Prozent der Befragten im Alter von 18 bis 34 Jahren würden wieder Auto fahren, sobald sie sich wieder fit fühlen.

Doch das Gefühl kann trügen, heißt es in einer Pressemitteilung des Automobilherstellers: „Selbst wenn der Alkoholpegel wieder unter die gesetzliche Grenze von 0,3 Promille gefallen ist, können die Nachwirkungen des Feierns sowohl das Sehen, das Hören oder auch die Reaktionsfähigkeit negativ beeinflussen.“

Zwei Drittel finden 0,3 Promille ok

Grundsätzlich würden Millennials – darunter versteht man den Teil der deutschen Bevölkerung, der zwischen 1980 und 1999 geboren ist – ihre Fahrtüchtigkeit unter Alkoholeinfluss sehr unterschiedlich einschätzen.

Über 60 Prozent der Befragten seien überzeugt, sie würden mit 0,3 Promille noch richtig gut Auto fahren können. Fast ein Drittel der Befragten glaubt laut Umfrage, auch mit 0,5 Promille ein Fahrzeug noch sicher steuern zu können. Sieben Prozent der Millennials würden sich sogar mit bis zu einem Promille im Blut noch hinters Steuer setzen. Besonders Autofahrer in den Karnevalshochburgen haben eine hohe Meinung von ihren Fahrkünsten: Hier finden sich laut Befragung vereinzelt Fahrer, die auch mit 1,5 Promille noch Autofahren würden.

(tc)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.