-- Anzeige --

Stressbelastung für Arbeitgeber kein Thema

Arbeitgeber sollten die Vorschriften zur Stress- und Burnout-Prävention ihrer Arbeitnehmer nicht außer Acht lassen
© Foto: BillionPhotos.com/stock.adobe.com

Mittelständische Unternehmen in Deutschland beachten in der Mehrheit die gesetzlichen Vorschriften zur Stress- und Burnout-Prävention nicht. Das geht aus dem Arbeitssicherheitsreport 2018/2019 der Dekra hervor.


Datum:
20.10.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit dem Jahr 2013 legt das Arbeitsschutzgesetz fest, dass Arbeitgeber auch die psychischen Gefährdungen der Beschäftigten am Arbeitsplatz beurteilen und – falls erforderlich – geeignete Maßnahmen gegen krankmachenden Stress am Arbeitsplatz treffen müssen. Im Auftrag der Dekra hat das Institut Forsa nun insgesamt 300 zufällig ausgewählte Verantwortliche, die in kleinen und mittleren Unternehmen für diesen Bereich zuständig sind, befragt. Das Ergebnis: Auch fünf Jahre nach Einführung des Artikels im Arbeitsschutzgesetz wissen viele Mittelständler nicht, wie sie mit psychischen Krankheiten umgehen sollen.

Bundesweit nehmen die Fehlzeiten von Arbeitnehmern aufgrund von psychischen Belastungen zu. So sei im Zeitraum vom 2007 bis 2017 die Häufigkeit von Fehlzeiten, die durch psychische Erkrankungen bedingt sind, um 67,5 Prozent angestiegen.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.