TÜV Rheinland gibt Spritspar-Tipps

Wer voraussschauend fährt, kann den Spritverbrauch des Autos in Grenzen halten 
© Foto: Karin & Uwe Annas/Fotolia

Immer mehr moderne Technik hilft bei vielen Fahrzeugen, den Spritverbrauch zu senken. Die effizienteste Methode ist aber immer noch eine vorausschauende Fahrweise, weiß der TÜV Rheinland.


Datum:
27.09.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Einsparpotenziale gibt es bei Verbrennungsmotoren insbesondere im Stadtverkehr, da Verbrenner im Gegensatz zum Elektromotor eine Mindestdrehzahl benötigen, um überhaupt anzulaufen, berichtet der TÜV Rheinland in einer Pressemitteilung. Generell gelte die Devise: Je höher die Drehzahl, desto höher die Reibung und damit der Spritverbrauch.

Automatische Schaltempfehlungsanzeige beachten

Um Sprit zu sparen, sollten Autofahrer daher Folgendes beachten: Beim Anfahren und Beschleunigen sollte der nächsthöhere Gang bei rund 1.500 bis 2.000 Umdrehungen eingelegt werden. Ist eine automatische Schaltempfehlungsanzeige im Fahrzeug vorhanden, empfehle es sich außerdem, diese zu befolgen. In Automatik-Autos sollte der Eco-Modus gewählt werden, denn dieser sorge für kürzere Schaltintervalle und geringere Drehzahlen. Zudem rät der TÜV Rheinland allen Autofahrern, „hektisches Hin- und Herschalten“ zu vermeiden und „auf überzogenes Beschleunigen und Bremsen“ zu verzichten.

Wer zudem eine Klimaanlage besitzt, sollte bedenken, dass diese mitunter viel Energie und damit auch Benzin benötigt und sie entsprechend zweckmäßig einsetzen, schreibt der TÜV. Denn ein Dauerbetrieb der Anlage könne auch den Spritverbrauch erheblich erhöhen.

HASHTAG


#TÜV Rheinland

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.