-- Anzeige --

Unsitte Warmlaufenlassen

Überflüssige Warmlaufenlassen schadet Umwelt und Motor
© Foto: dpp-Autoreporter

Den Motor im Stand laufen zu lassen und die Heizung anzuschalten, damit der Innenraum nach dem Eiskratzen vorgewärmt ist, sei eine sinnlose Wintersünde, warnt der TÜV Süd.


Datum:
17.12.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Warmlaufenlassen des Motors ist laut Straßenverkehrs-Ordnung nicht nur verboten, sondern schadet auch dem Auto. „Ein Kaltstart bedeutet für den Motor eine Extrembelastung", sagt Vincenzo Luca vom TÜV Süd. Und die halte im Stand länger an, da das Triebwerk bei Leerlaufdrehzahl deutlich langsamer warm werde als während der Fahrt.

Außerdem begünstigt diese weitverbreitete Unsitte schnelleren Verschleiß – aus mehreren Gründen: Das noch dickflüssige Öl gelangt nicht an alle Schmierstellen. Dann reiben beispielsweise Gleitlager ungeschmiert aufeinander, was die Bauteile leiden lässt.

Bei einem kalten Ottomotor kondensiert zudem Treibstoff im Ansaugtrakt oder an den Zylinderwänden. Damit der Motor überhaupt starten kann, muss ihm deshalb mehr Kraftstoff zugeführt werden. Dieser verbrennt aber nicht vollständig, was das Öl verdünnt.

Auch der Auspuff kann schneller rosten, weil sich Kondenswasser im kalten Abgastrakt sammelt.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.