-- Anzeige --

Unter Strom: Peugeot 308 bald vollelektrisch

Der neu entwickelte 115-kW-Motor soll den e-308 mit einer Ladung über 400 Kilometer weit bringen
© Foto: Peugeot

Mit den beiden Versionen e-308 und e-308 SW treiben die Franzosen ihre Elektrostrategie voran und bieten die beiden Bestseller erstmals als vollelektrische Versionen an.


Datum:
14.09.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auch im Stellantis-Konzern ist die Zukunft ganz auf Elektromobilität ausgerichtet. Wenige Tage nachdem Jeep das erste E-SUV für Europa angekündigt hat, legt die Konzern-Schwestermarke Peugeot nach und bietet die 308-Baureihe ab 2023 als vollelektrische Varianten an. Der e-308 sowie der vollelektrische Kombi e-308 SW sollen mit einem neu entwickelten Elektromotor mit einer Leistung von 115 kW an den Start gehen und mit einem besonders niedrigen Verbrauch von 12,7 kWh/100 Kilometer punkten. Hierfür wurden neben Anpassungen an der Aerodynamik auch Gewichtsoptimierungen durchgeführt. Dank des Akkupakets mit einer Kapazität von 54 kWh (51 kWh netto) sollen bei entsprechender Fahrweise WLTP-Reichweiten von über 400 Kilometern mit einer Ladung möglich sein. An einer 100-kW-Ladestation sollen die beiden 308-Stromer in weniger als 25 Minuten von 20 auf 80 Prozent der Akkuladung „nachtanken“ können.

Die Preise hat Peugeot bislang noch nicht bekanntgegeben, dafür gibt es Informationen zur Ausstattung. Sowohl der e-308 als auch der vollelektrische Kombi e-308 SW werden ab Mitte 2023 in den beiden Ausstattungsvarianten Allure und GT erhältlich sein. Damit gehören Annehmlichkeiten wie die neueste Generation des Peugeot i-Cockpit, zahlreiche Assistenzsysteme, ein beheizbares Lederlenkrad und vieles mehr zur Serienausstattung des vollelektrischen Franzosen. Aktuell ist der 308 bereits als Plug-in-Hybrid-Modell mit einer Systemleistung von wahlweise 180 PS (132 kW) oder 225 PS (162 kW) erhältlich.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.