-- Anzeige --

Unterwegs an Halloween: Reflektoren schützen

An Halloween wird's gruselig und spaßig - Kinder können da schon mal die Verkehrsregeln vergessen
© Foto: Yanlev/stock.adobe.com

Am Abend des 31. Oktober spuken Kinder als Gespenster aller Art verkleidet durch die Straßen. Autofahrer müssen dann vor allem in Wohngebieten aufmerksam sein.


Datum:
31.10.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für den Gruselfaktor an Halloween ist Dunkelheit wichtig, darum ziehen viele Kinder erst in den Abendstunden los, um die Leute zu erschrecken. „Monster“ und „Vampire“ tragen logischerweise dunkle Kleidung – im Straßenverkehr kann das aber gefährlich sein, warnt die Deutsche Verkehrswacht.

Abhilfe schaffen reflektierende Materialien, die die Eltern auf Kostüme applizieren können. Auch blendfreie LED-Lichter, Taschenlampen und Leuchtstäbe in verschiedenen Farben sind leicht in eine schaurige Kostümidee integriert.

Tragen die Kinder Gruselmasken, sollten Eltern darauf achten, dass das Sichtfeld nicht zu stark eingeschränkt ist und die Kinder ihre Umgebung gut wahrnehmen können. Besser ist es, die Gesichter zu schminken.

„Für Kinder ist Halloween eine aufregende Sache: sich verkleiden und mit anderen in der Dunkelheit von Haus zu Haus ziehen ist ja nicht alltäglich. Autofahrer sollten daran denken, dass vielen Kindern an Halloween hauptsächlich 'Süßes oder Saures' durch den Kopf geht und sie den Verkehr schnell aus dem Blick verlieren können - also Tempo raus und Augen auf“, sagt Kurt Bodewig, der Präsident der Deutschen Verkehrswacht.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.