VDA: IAA verlässt Frankfurt

Von Hamburg, Berlin oder München verspricht sich der VDA vor allem eins: wieder größeren Andrang als 2019 in Frankfurt
© Foto: IAA

Die Internationale Automobilausstellung (IAA) wird ab 2021 entweder in Berlin, Hamburg oder München stattfinden. Frankfurt ist aus dem Rennen.


Datum:
30.01.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die IAA zieht weiter. Wohin ist noch unklar, aber sicher ist: Die IAA verlässt Frankfurt. Darauf haben sich die Vorstände der deutschen Automobilhersteller am gestrigen Mittwoch in Berlin geeinigt. In der engeren Auswahl stehen jetzt noch Berlin, Hamburg und München. Neben Frankfurt kommen auch Hannover und Stuttgart nicht mehr infrage.

In den nächsten Wochen will sich der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf den endgültigen IAA-Standort festlegen. Die Ideen jeder einzelnen Stadt seien sehr kreativ und durchweg anspruchsvoll gewesen, heißt es vom VDA. Es sei "ein sehr enges Rennen, die Performance durchweg hoch".

(ms)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.