Mittwoch, 21. August 2019

23.12.2018Nachrichten

drucken email

„Section Control“-Pilotversuch gestartet

Section Control
In Laatzen bei Hannover wird bis Mitte Januar ein Streckenradar getestet
© Foto: Photo5000/Fotolia

Bei dieser streckenbezogenen Kontrolle wird die Durchschnittsgeschwindigkeit von Fahrzeugen ermittelt, um auf einem gesamten Straßenabschnitt das Rasen zu unterbinden und das Unfallgeschehen positiv zu beeinflussen. So erklärt die Deutsche Verkehrswacht (DVW) „Section Control“.

Die etwa drei Kilometer lange Strecke auf der B6 existiert laut DVW schon seit 2015, konnte aber aufgrund rechtlicher und technischer Hürden nicht früher in Betrieb genommen werden. Eine erste Testphase dauere bis zum 14. Januar 2019. Bis dahin würden zwar Messungen vorgenommen, jedoch noch keine Verfahren eingeleitet. „Danach beginnt erst die 18-monatige Pilotphase, bei der auch Bußgelder erhoben werden. Der Pilotversuch wird wissenschaftlich evaluiert“, teilt die DVW mit.

(tc)

 

Verwandte Meldungen

mehr

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 8/19

Titelbild