Dienstag, 11. Dezember 2018

09.10.2018Nachrichten

drucken email

WLTP-Umstellung belastet Volkswagen

Volkswagen TDI Diesel
Noch etliche Getriebe-Motor-Kombinationen von Volkswagen warten auf die WLTP-Freigabe
© Foto: Volkswagen

Volkswagen hat im September 23.300 Fahrzeuge an Kunden in Deutschland übergeben. Das sind rund 47 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Diese Entwicklung sei "in erster Linie auf die Auswirkungen der WLTP-Umstellung" zurückzuführen, heißt es in einer Pressemitteilung. "Die Entwicklung im September ist ein Dämpfer – war allerdings nach den Rekorden im Sommer von uns antizipiert worden", sagte Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann. Die Marke Volkswagen erwartet, dass der Oktober ebenfalls von der Umstellung auf das WLTP-Prüfverfahren beeinflusst wird. Die positiven Verkaufszahlen bis August würden diese Entwicklung jedoch abfedern.

Inzwischen hat Volkswagen für alle 14 Modelle mindestens eine WLTP-Zertifizierung erhalten, jedoch liegen diese bislang nur für die volumenstarken Varianten vor. Bis zum Jahresende soll die Umstellung "so gut wie abgeschlossen sein". Ab dann sind die Fahrzeuge wieder frei konfigurierbar. (ms)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 12/18

Titelbild