Montag, 27. Januar 2020

18.10.2019Nachrichten

drucken email

Andrang auf E-Auto-Prämie erwartet

Auch andere Länder fördern
Im kommenden Jahr werden rund 200.000 Neuanträge erwartet
© Foto: stockWERK/Fotolia

Das BAFA habe eine damit deutliche Zunahme der Zahl der Anträge verzeichnet, heißt es bei Spiegel.de. Und im kommenden Jahr sollen es noch mehr werden: Experten schätzen, dass es dann 200.000 Neuanträge geben soll. Grund dafür sei unter anderem, dass die Bundesregierung im kommenden Jahr die Prämie für E-Autos verdoppeln wolle - für Kleinwagen von 2.000 auf 4.000 Euro.

Bisher sind laut Spiegel-online rund 183 Millionen Euro der insgesamt 600 Millionen Euro Fördermittel ausbezahlt worden. 22,6 Millionen Euro seien derzeit bereits bewilligt.

(tc)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 1/20

Titelbild