Sonntag, 16. Juni 2019

18.06.2018Nachrichten

drucken email

DVW plädiert für mehr Sicherheit des Radverkehrs

Lkw
Ein Abbiegeassistent für Lkw könnte viele schlimme Unfälle mit Radfahrern und Fußgängern verhindern
© Foto: Continental

Fahrradfahrer sind im Verkehr häufig sehr gefährdet. Auf ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Wochenende hat die Deutsche Verkehrswacht deshalb mehr Sicherheit für Radfahrer gefordert.

Von den insgesamt sechs Beschlüssen, die die Delegierten der DVW in Köln verabschiedeten, behandelten daher ganze Vier das Thema Radfahren. DVW-Präsident Kurt Bodewig ist sich sicher: „Wenn wir mehr Radverkehr wollen, müssen wir die Radfahrenden auch besser schützen.“ So setzt sich die DVW in Zukunft beispielweise für allgemein verständliche Radverkehrsanlagen, für Assistenzsysteme wie den Abbiegeassistenten bei Lkw, für Kurse zur Funktion und Handhabung von Pedelecs zur Unfallminimierung und für Fahrradstaffeln bei der Polizei ein.

Außerdem forderte die DVW dazu auf, körperliche und geistige Fahreignungsmängel als Unfallursache besser erkennbar zu machen, sodass künftig gezielter darauf reagiert werden könne. 

(ts)

 

Verwandte Meldungen

mehr

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 6/19

Titelbild