Mittwoch, 03. Juni 2020

05.03.2020Nachrichten

drucken email

Fahrschülerin rammt parkendes Auto

Unfall
Eine Fahrschülerin verlor in Jena die Kontrolle über ihr Auto und knallte in einen parkenden Pkw (Symbolbild)
© Foto: Luftbildfotograf/stock.adobe.com

Eine Fahrschülerin absolvierte gerade gemeinsam mit ihrem Fahrlehrer eine Fahrstunde, als sie plötzlich die Kontrolle über das Fahrschulauto verlor. Die Landespolizeiinspektion Jena vermutet, dass die Fahrschülerin auf einmal zu viel Gas gegeben habe und mit viel zu viel Schwung in eine Kurve gefahren sei.

Völlig überrumpelt konnte auch der Fahrlehrer, der sich zu dem Zeitpunkt auf dem Beifahrersitz befand, nicht mehr rechtzeitig eingreifen, sodass der Fahrschulwagen frontal ein Auto rammte, das am Straßenrand parkte.

Hoher Sachschaden ist die Folge

Glücklicherweise wurde durch den Fahrfehler der Fahrschülerin niemand verletzt, berichtet die Polizei. Allerdings sei an beiden Auto ein hoher Sachschaden entstanden.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 4/20

Titelbild