Donnerstag, 23. Mai 2019

14.05.2019Nachrichten

drucken email

Lkw fährt auf Fahrschulauto auf

Ein Lkw-Fahrer konnte an einer Ampel nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er fuhr auf seinen Vordermann auf
© Foto: benjaminnolte/Fotolia

Wie die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund berichtet, befanden sich ein Fahrschüler und sein Fahrlehrer am vergangenen Dienstag-Nachmittag auf einer Übungsfahrt. Bei der Fahrt in Richtung Stadtmitte musste der Fahrschüler dann an einer Ampel anhalten, die Rot anzeigte.

Dies habe ein 51-jähriger Lkw-Fahrer, der hinter dem Fahrschulauto fuhr, zu spät erkannt. Weil er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, knallte er in das Heck des VW Tiguan. Durch den Aufprall wurde glücklicherweise niemand verletzt, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Es sei aber ein Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro entstanden.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 5/19

Titelbild