-- Anzeige --

Autodiebstähle weiter rückläufig

In Berlin werden laut amtlicher Zahlen am meisten Kfz geklaut
© Foto: BerlinPictures/Getty Images/iStock

Die Kriminalstatistik der Polizei weist für 2020 genau 23.646 Diebstähle von Kraftfahrzeugen aus, teilt das Goslar Institut für verbrauchergerechtes Versichern mit. 2019 registrierten die Statistiker noch 28.132 Autodiebstähle. Im Jahr zuvor 30.232.


Datum:
06.05.2021
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das entspricht im Vergleich 2019/2020 einem Minus von 4.486 bei der Anzahl der gestohlenen Kraftwagen bzw. 15,9 Prozent. Damit sei die Zahl dieser Delikte zwar weiter gesunken, halte sich aber weiterhin auf hohem Niveau, kommentiert die Polizei die neuesten Zahlen. Laut Statistik hatten die Kriminellen zuletzt insbesondere hochwertige Pkw, SUV-Modelle und Kleintransporter im Visier. Aber auch die Diebstähle von Oldtimern und sogenannten „Youngtimern“ nahmen zu.

Im Jahr 2000 dreimal so viele Diebstähle wie 2020

Dennoch weise der Langzeittrend nach unten, stellt das Institut klar. „So wurden im Jahr 2000 mit 83.063 Fahrzeugen noch fast dreimal so viele entwendet wie 2020. Dieser grundsätzlich erfreulichen Entwicklung steht allerdings nach wie vor eine relativ niedrige Aufklärungsquote von knapp 34 Prozent gegenüber. Die Polizeiliche Kriminalstatistik sagt hierzu konkret aus, dass die Polizei 2020 lediglich 7.986 erfasste Diebstähle aufklären konnte. Das waren 122 Delikte oder 1,5 Prozent weniger als im Jahr zuvor.“

Autodiebstahl-Hotspot Berlin

Am meisten Autos wurden laut Goslar Institut in Berlin gestohlen. Auf den weiteren Plätzen folgen Brandenburg, Hamburg, Bremen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Am vergleichsweise sichersten seien Autobesitzer in Süddeutschland, „insbesondere in Baden-Württemberg und Bayern“. Ebenfalls gut seien Hessen, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern weggekommen. Grundsätzlich seien überwiegend Ballungsräume als örtliche Schwerpunkte beim Kfz-Diebstahl auszumachen, stellt die Polizei fest.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.