-- Anzeige --

BMW will Atemschutzmasken herstellen

BMW-Zentrale in München
© Foto: Frank Hoermann/Sven Simon/picture-alliance

In den kommenden Wochen sollen bis zu 100.000 Masken täglich produziert werden. Außerdem erhält der Freistaat Bayern Unterstützung vom Münchener Unternehmen.


Datum:
09.04.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Münchener Automobilhersteller BMW will im Kampf gegen die Corona-Pandemie helfen. Wie die Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung berichtet, sollen täglich bald bis zu 100.000 Atemschutzmasken produziert werden. Die entsprechenden Produktionsmaschinen seien bereits auf dem Weg, teilte CEO Oliver Zipse der Zeitung mit. Man wolle damit „die globalen Engpässe“ angehen.

Dem SZ-Bericht zufolge hat BMW dem Freistaat Bayern bereits eine Million Paar medizinische Handschuhe gespendet, außerdem 50.000 Atemschutzmasken. In den kommenden Wochen soll noch einmal eine Million hinzukommen.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.