-- Anzeige --

Dekra: Hochdruckreiniger ungefährlich für Reifen

Der breite, fächerförmige Strahl aus einem Hochdruckreiniger mit Flachstrahldüse ist für Reifen mit etwas Abstand unbedenklich
© Foto: Dekra

Dekra und Kärcher untersuchten, ob Reifen durch den Wasserstrahl eines Hochdruckreinigers beschädigt werden können. Die Antwort ist nein - wenn man einige Dinge beachtet.


Datum:
19.10.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Prüforganisation Dekra und der Reinigungsgerätehersteller Kärcher haben untersucht, ob der Wasserstrahl eines Hochdruckreinigers die Reifen eines Autos beschädigen kann. Das Fazit von Dekra-Reifenexperte Christian Koch: "Mit der richtigen Arbeitsweise und einem Mindestabstand von 30 Zentimetern zur Oberfläche kann problemlos der Hochdruckreiniger genutzt werden."

Im Rahmen der Studie wurden Materialproben von Reifen in mehreren reproduzierbaren Versuchsreihen bearbeitet. Dabei wurden unterschiedliche Düsen, Wasserdrücke, Abstände und Zeitintervalle untersucht. Hält der Reinigende einen Mindestabstand von 30 Zentimetern ein, treten keine Schäden auf. Die herkömmlichen Flachstrahldüsen, die man in Wasch-Centern, Werkstätten, Autohäusern oder an Tankstellen vorfindet, sind laut Dekra grundsätzlich unbedenklich. Diese Düsen erzeugen einen breiten, fächerförmigen Strahl. Ungeeignet seien hingegen Rotations- oder Punktstrahldüsen, die für industrielle Anwendungen gedacht sind.

(ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.