-- Anzeige --

Dekra-Umfrage: Viele Autofahrer leichtsinnig

Nicht jeder Autofahrer schließt sein Auto ab, wenn er tanken oder einkaufen geht
© Foto: Fotolia/Halfpoint

Jeder vierte Autofahrer lässt Wertsachen und Schlüssel im Auto liegen und jeder Fünfte lässt hin und wieder das Auto offen stehen.


Datum:
15.10.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Viele deutsche Autofahrer gehen laut Dekra sorglos durchs Leben. Fast jeder Vierte (24 Prozent) lässt nach eigenen Angaben manchmal Geld, Wertsachen oder Schlüssel im Auto liegen. Mehr als jeder Dritte (39 Prozent) bewahrt Schriftstücke im Fahrzeug auf, aus denen seine Anschrift hervorgeht. Und jeder Fünfte (20 Prozent) lässt bei kurzer Abwesenheit wie beim Tanken oder am Supermarkt auch mal das Fahrzeug oder die Fenster offen stehen (bei Mehrfachnennungen). Das ist ein Ergebnis einer bundesweiten Umfrage der Expertenorganisation Dekra unter 1.534 Autofahrern, die bundesweit an 54 Dekra-Niederlassungen zur Hauptuntersuchung kamen

Vor allem die jungen Autofahrer machen sich demnach die wenigsten Gedanken um Sicherheitsaspekte. So hat von den bis 24-Jährigen knapp jeder Zweite kein Problem damit, Wertsachen oder Schlüssel im Auto liegen zu lassen (47 Prozent) oder dort Papiere mit der Wohnungsanschrift aufzubewahren (49 Prozent), heißt es in einer Pressemitteilung des Dekra. Auch lassen die jüngeren Fahrer das Auto oder Fenster deutlich häufiger offen stehen als die älteren.

Insgesamt waren sieben Prozent der Befragten schon einmal im Urlaub von einem Diebstahl aus dem Auto betroffen. Von den bis 24-Jährigen waren es nur fünf Prozent. In der Gruppe 75 Jahre oder älter waren es dreimal so viel (15 Prozent). Erstaunlich sei auch: Jeder dritte Autofahrer (35 Prozent) hält wenig davon, das Lenkradschloss einzurasten, wenn er sein Auto abstellt.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.