-- Anzeige --

Demonstration der Fahrkünste endet mit Anzeige

Ein 18-Jähriger knallte in das Heck eines Audis. Bei der Unfallaufnahme wurden die Beamten stutzig
© Foto: benjaminnolte/stock.adobe.com

Weil ein 18-jähriger Fahrschüler seiner Freundin imponieren wollte, lud er sie auf eine Spritztour über die Autobahn ein. Die dazu nötige Fahrerlaubnis konnte er allerdings nicht vorweisen.


Datum:
18.06.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie die Polizeiinspektion Edenkoben berichtet, befuhr am vergangenen Freitag ein 18-jähriger Fahrschüler gemeinsam mit seiner Freundin die A 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe. Als eine Audi-Fahrerin, die vor ihm fuhr, bremsen musste, bemerkte das der 18-Jährige zu spät und knallte in das Heck der Audi-Fahrerin. Es sei ein Sachschaden von 5.000 Euro entstanden.

Unfallaufnahme offenbart Unstimmigkeiten

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 18-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Er erläuterte den Beamten vielmehr, dass er momentan eine Fahrschule besuche und seiner Freundin habe beweisen wollen, wie gut er bereits fahren könne. Diese Beweisführung sei offensichtlich missglückt, schreibt die Polizeiinspektion Edenkoben in ihrer Pressemitteilung.

Nun erwartet den Fahrschüler eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Außerdem wurde die zuständige Führerscheinstelle über den Vorfall informiert, sodass sich die Erteilung der Fahrerlaubnis für den 18-Jährigen wohl noch ein wenig hinziehen dürfte.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.