-- Anzeige --

Fast alle Schließsysteme fallen durch

So leicht sind Keyless-Schließsysteme zu knacken
© Foto: ADAC

Der ADAC hat die Komfort-Schließsysteme von 38 Automodellen auf ihre Sicherheit getestet - mit beunruhigenden Ergebnissen.


Datum:
09.06.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der ADAC hat die Komfort-Schließsysteme von 38 Automodellen auf ihre Sicherheit getestet - mit beunruhigenden Ergebnissen.

Mit einer selbstgebauten Funkverlängerung konnten die ADAC-Tester fast alle Fahrzeuge öffnen und auch starten. Das dauerte jeweils nur wenige Sekunden. Nur vier Hersteller gibt es, die ein Deaktivieren der Komfort-Funktion erlauben.

Mit ein paar handelsüblichen Elektrobauteilen ist die Funkverlängerung schnell hergestellt, stellte der ADAC fest.

Die Verbindung zwischen Schlüssel und Auto kann damit über mehrere hundert Meter verlängert werden – unabhängig davon, ob sich der Originalschlüssel im Haus oder der Jackentasche des Besitzers befindet. Elektronische Wegfahrsperren und oft auch Alarmanlagen lassen sich so ebenfalls überwinden.

Lediglich Mercedes-Benz, Renault, Subaru und Toyota bieten Systeme an, die sich abschalten lassen. Über einen autorisierten Händler können Fahrer dies veranlassen – oder diese selbst über den Bordcomputer oder über eine Tastenkombination am Funkschlüssel vornehmen.

Bei allen anderen betroffenen Fahrzeugen rät der ADAC zum Einsatz von Lenkradsperren oder Parkkrallen, um die Fahrzeuge gegen Diebstahl abzusichern.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.