-- Anzeige --

Große Wissenslücken bei Tragfähigkeit von Reifen

Große Wissenslücken bei Tragfähigkeit von Reifen
Wie komplex moderne Autoreifen sein können, erkennt man an den zahlreichen Informationen auf der Reifenflanke
© Foto: Autoren-Union Mobilität/Apollo Tyres

Eine Umfrage im Auftrag des Reifenherstellers Apollo Tyres hat gezeigt, dass deutsche Autofahrer nur selten in der Lage sind, die Tragfähigkeit eines Reifens zu bestimmen.


Datum:
09.02.2023
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dimension, Datum der Herstellung, Geschwindigkeitsindex – die Flanke eines modernen Pkw-Reifens offenbart zahlreiche wichtige Informationen. Voraussetzung hierfür ist aber, dass man diese auch problemlos entziffern kann. Dass dies den Endverbrauchern nicht immer leichtfällt, hat nun eine von Apollo Tyres in Auftrag gegebene Umfrage unter 1.000 Autofahrern aus ganz Deutschland ergeben. So konnten lediglich 14 Prozent der Befragten die Tragfähigkeit ihrer Reifen bestimmen. Während 22 Prozent der befragten Männer die Angaben auf der Reifenflanke korrekt ablesen konnten, gelang dies nur sieben Prozent der Frauen. Jüngere Autofahrer taten sich ebenfalls deutlich schwerer als ältere. Auch spezielles Wissen wie zum Beispiel die Tatsache, dass Reifen von Elektrofahrzeugen in der Regel einen höheren Druck aufweisen müssen, ist hierzulande wenig verbreitet. Auch unter den Fahrern von Elektrofahrzeugen wussten dies nur 36 Prozent.

Da sowohl der korrekte Druck als auch die zum Fahrzeug passende Tragfähigkeit wichtige Punkte für die Verkehrssicherheit sind, kann dies vor allem bei den meist schweren Elektrofahrzeugen zu größeren sicherheitsrelevanten Problemen führen. Der sogenannte Tragfähigkeits- oder Lastindex befindet sich bei der Angabe zum Reifen meist zwischen der eigentlichen Dimension und dem Geschwindigkeitsindex. Findet sich bei einem Pneu also die Angabe 215/55 R17 98V, so lautet der Tragindex 98. Dies bedeutet, dass je Reifen eine maximale Last von maximal 750 Kilogramm zugelassen ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.