-- Anzeige --

Joint Venture: Porsche und Siemens Energy errichten Anlage zur Herstellung von eFuels

Schon 2022 sollen 130.000 Liter eFuels in der südamerikanischen Anlage entstehen
© Foto: Porsche

Mit der Errichtung einer Industrieanlage in Punta Arenas (Chile) will Porsche eine CO2-neutrale Alternative zu fossilen Kraftstoffen erforschen und schon bald 550 Millionen Liter eFuel produzieren.


Datum:
18.09.2021
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem E-Sportwagen Taycan und der nächsten, vollelektrischen Generation des kleinen SUV Macan demonstriert der Zuffenhausener Sportwagenhersteller Porsche, dass die Automobilbranche zukunftstaugliche Alternativen benötigt. Dabei möchte sich das weltweit agierende Unternehmen aber nicht alleine auf die Elektromobilität verlassen und hat nun gemeinsam mit Siemens Energy und einer Reihe anderer internationaler Unternehmen mit dem Bau einer Industrieanlage zur Herstellung CO2-neutralen Kraftstoffs begonnen.

Ambitionierte Ziele

Bereits nächstes Jahr sollen rund 130.000 Liter eFuel in der Pilotanlage in Südamerika entstehen. Geht es nach den Vorstellungen von Porsche, wird diese Menge in den darauffolgenden Jahren stetig rasant wachsen. Für 2024 sind rund 55 Millionen Liter geplant, bis 2026 soll die Kapazität der Anlage auf 550 Millionen Liter eFuel erweitert werden. Gemeinsam mit einer konsequenten Elektrifizierung der Baureihen und der Weiterentwicklung alternativer Kraftstoffe rückt das Ziel einer umweltverträglicheren Mobilität für Porsche ein Stückchen näher. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass eFuels nicht nur ein spannendes Forschungsfeld bleiben, sondern schon bald eine größere Rolle im Alltag des Individualverkehrs spielen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.