Moving-Umfrage: Jede dritte Fahrschule vor der Insolvenz

Über 630 Fahrschulen haben an der aktuellen Online-Umfrage teilgenommen
© Foto: MH/stock.adobe.com

Die Ergebnisse der aktuellen Moving-Umfrage unter über 630 Fahrschulen liegen vor.


Datum:
24.04.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



30 Prozent der rund 630 befragten Fahrschulen haben in der aktuellen Umfrage des Branchenverbandes Moving angegeben, dass die staatlichen Maßnahmen nicht ausreichen werden, um nach dem Corona-Lockdown ihr Geschäft zu erhalten. 45 Prozent gaben an, dass die Mittel nur teilweise helfen. Über die Hälfte rechnet mit wirtschaftlichen Problemen über den Lockdown hinaus. Nur jede zehnte Fahrschule gab an, dass sie wahrscheinlich ohne Schwierigkeiten das Geschäft weiterführen wird.

„Die Fahrschulen brauchen kurzfristig eine zeitliche Perspektive, um Arbeitsplätze in einem systemrelevanten Beruf zu erhalten und um unter anderem die dringend notwendigen Berufskraftfahrer-Ausbildungen möglich zu machen. Zudem ist für viele Menschen der Führerschein-Erwerb eine wichtige Voraussetzung, um ihren Beruf ausüben zu können“, sagt Moving-Präsident Jörg-Michael Satz. „Auch glaube ich, dass der Individualverkehr in den Städten zunehmen wird. Denn viele Menschen werden lange Zeit den öffentlichen Nahverkehr meiden, aus Angst, sich bei anderen Fahrgästen anzustecken. Dadurch werden wieder mehr Menschen einen Führerschein brauchen“, so Satz.

Alle Umfrageergebnisse und die komplette Pressemitteilung von Moving können unten heruntergeladen werden. 

(bub)

HASHTAG


#Moving

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.