-- Anzeige --

Pkw-Rowdy rast Fahrlehrer beinahe um

Im Rahmen einer Polizeikontrolle konnte der 31-jährige Raser gestoppt werden
© Foto: Gerhard Seybert/Fotolia

Ein Fahrlehrer stand auf einer schwach befahrenen Straße, um seinem Motorradschüler ein Zeichen für eine Gefahrenbremsung zu geben. Dann raste ein 31-jähriger Autofahrer auf ihn zu.


Datum:
09.07.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie das Polizeipräsidium Konstanz berichtet, stand ein 41-jähriger Fahrlehrer in Radolfzell am Bodensee mittig auf einer schwach befahrenen Straße, um seinem Motorradfahrschüler Zeichen für eine Gefahrenbremsung zu geben. Noch bevor der Motorradfahrschüler losfahren konnte, kam ein Pkw aus Richtung Innenstadt die 30er-Zone entlanggefahren. Als der 31-jährige Autofahrer den Fahrlehrer auf der Straße stehen sah, habe dieser seinen Wagen stark beschleunigt und sei auf den Fahrlehrer zugefahren. Dieser sei daraufhin nach links gegangen, um den 31-Jährigen passieren zu lassen.

Autofahrer gibt weiterhin Gas

Doch dies sei dem Autofahrer anscheinend noch nicht genug gewesen, denn der 31-Jährige beschleunigte sein Auto erneut und lenkte sein Fahrzeug weiter in Richtung des Fahrlehrers. Dieser sei abermals nach links ausgewichen, schreibt die Polizei Konstanz. Anschließend sei der Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit davongefahren.

Der 41-jährige Fahrlehrer erstattete Anzeige wegen Nötigung bei der zuständigen Polizeibehörde. Diese konnte den 31-jährigen Flüchtigen wenig später im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle stoppen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Konstanz wurde der Führerschein des Rowdys beschlagnahmt.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.