-- Anzeige --

Raubkatze im Dreier-Format

Neues Gesicht in der Premiummittelklasse: der Jaguar XE
© Foto: Andreas Mau/CarPix

Jaguar fährt seine Produktoffensive weiter. Der neue XE wird gegen Audi A4, BMW Dreier und Mercedes-Benz C-Klasse antreten: Dafür werden ihm auf dem Nürburgring gerade die Krallen geschärft.


Datum:
21.05.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Jaguar fährt seine Produktoffensive weiter. Der neue XE wird gegen Audi A4, BMW Dreier und Mercedes-Benz C-Klasse antreten: Dafür werden ihm auf dem Nürburgring gerade die Krallen geschärft.

Motorisch wird Jaguar hauptsächlich einen komplett neuen, eigenentwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder, der als Benziner und Diesel kommen soll, einsetzen. Da der Neue nach Jaguar-Angaben sowohl als „99-Gramm-Auto“ bezüglich des CO2-Ausstoßes als auch als 300km/h-Fahrmaschine angeboten werden soll, rechnet man am oberen Ende der Motorenpalette mit dem aufgeladenen 3,0-Liter-V6  aus dem F-Type.

Fahrschulen werden eher zum Spardiesel greifen, den man dann im Alltag locker mit einer Fünf vor dem Komma bewegen können wird. Aber auch hardwareseitig haben die Briten massiv nachgelegt: Für die neue Antriebsgeneration haben sie ein komplett neues Motorenwerk  auf die grüne Wiese gestellt und um günstiger und in besserer Qualität mehr Karosserien bauen zu können, gönnten sie sich auch noch eine  komplett neue Karosseriepressenstraße. Wenn jetzt auch noch das immer noch etwas dünne Servicenetzwerk aufgestockt wird, könnte sich die Raubkatze durchaus ein Stück aus dem Premiumkuchen der Mittelklasse herausbeißen.

Bleibt abzuwarten, wie sich das Raumangebot gegenüber den Hauptwettbewerbern schlägt: Die steil stehende Heckscheibe der Testwagen ist nämlich nur aufgesetzt , wie man vor allem auf den Bildern der Heckansicht sieht.

(gs)


Der neue Jaguar XE

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.