-- Anzeige --

Skepsis gegen FAS im Auto nimmt nur langsam ab

Der aktuelle KÜS Trend-Tacho beschäftigt sich unter anderem mit Fahrerassistenzsystemen
© Foto: Trend Tacho Welle 4/2019

Der aktuelle "KÜS Trend-Tacho" beschäftigt sich unter anderem mit Fahrerassistenzsystemen (FAS), denn diese sehen die Deutschen – wenn auch leicht abnehmend – immer noch kritisch.


Datum:
21.07.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der überwiegende Teil der Deutschen sieht Fahrerassistenzsysteme nach wie vor als eher unwichtig an. Das geht aus dem aktuellen "Trend-Tacho" der KÜS hervor. Dennoch würden rund 80 Prozent der Befragten durch Fahrerassistenzsysteme schon einen Nutzen für die Steigerung von Komfort und Sicherheit sehen.

Welche FAS befürworten die deutschen Autofahrer?

Der Notbremsassistent lande mit 36 Prozent Zustimmung auf Platz eins, gefolgt von Einparksensoren mit 34 Prozent und Spurwinkel-/Toter-Winkel-Assistent (ebenfalls 34 Prozent). Weniger Anklang finde hingegen die Verkehrsschilderkennung mit 16 Prozent, das Alkohol-Testsystem mit elf Prozent und die App zur Parkplatzsuche mit neun Prozent, schreibt die KÜS in einer Pressemitteilung.

15 Prozent der Deutschen stehen Fahrerassistenzsystemen aber nach wie vor völlig abwehrend gegenüber. Sie sehen in ihnen eine „Spaßbremse beim Autofahren“.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.