-- Anzeige --

Suzuki stellt erstes Elektrofahrzeug vor

Das Elektro-SUV passt zur aktuellen Modellpolitik der Japaner und soll die Allradkompetenz der Marke betonen
© Foto: Suzuki Deutschland GmbH

Ab dem Jahr 2025 will der japanische Automobilhersteller Suzuki auch ein batterieelektrisches Modell im Portfolio haben.


Datum:
16.01.2023
Autor:
Bastian Hambalgo
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Erstmals präsentiert wurde das E-Konzeptfahrzeug mit dem Namen eVX offiziell auf der Auto Expo 2023 in Indien. Das SUV soll nach aktuellen Plänen ungefähr 4,30 Meter lang sein und eine Batterie mit einer Gesamtkapazität von 60 kWh bekommen. Nach indischem Fahrzyklus (MIDC) wird dies bei einer vollen Ladung für bis zu 550 Kilometer reichen.

„Ich freue mich, mit dem Konzept eVX einen Ausblick auf unser erstes weltweit und strategisch wichtiges Elektromodell zu geben“, so Toshihiro Suzuki, Representative Director und Präsident der Suzuki Motor Corporation, bei der Präsentation. „Der Kampf gegen die globale Erwärmung hat für Suzuki oberste Priorität. Deshalb fördern wir eine Reihe globaler Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen. Darüber hinaus werden wir unseren Kunden weltweit weiterhin hochwertige Produkte anbieten, die für ihre jeweiligen Lebens- und Fahrweisen optimiert sind.“

Wann genau der eVX in Europa erhältlich sein wird, steht bis lang nicht fest.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.