Unbekannter klaut Moped aus Fahrschulfenster

Die Polizei Rotenburg fahndet nach einem unbekannten Täter, der ein Fahrschulmoped gestohlen hat
© Foto: Chris Hertzschuch/stock.adobe.com

Ein unbekannter Täter zertrümmerte mit mehreren Steinen das Schaufenster einer Fahrschule und wurde dann noch zum Langfinger.


Datum:
19.11.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Wie die Polizeiinspektion Rotenburg berichtet, bewarf ein bislang unbekannter Täter in der Nacht auf Sonntag das Fenster einer Fahrschule mit Steinen bis diese zu Bruch ging. Die Fahrschule hatte in dem Fenster ein Moped zu Ausstellungszwecken aufgestellt.

Auf dieses hatte es der Unbekannte wohl abgesehen, schreibt die Polizei, denn er hob das Moped anschließend aus dem Fenster und schob es weg. Die alarmierten Beamten nahmen sofort die Fahndung nach dem ungekannten Langfinger auf, diese blieb bislang jedoch ohne Erfolg. Immerhin konnten die Polizei das entwendete Diebesgut wenig später am Rotenburger Bahnhof auffinden. Das Moped gaben die Beamten dem Fahrschulunternehmer unbeschadet zurück.

(ts)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.