-- Anzeige --

Volkswagen weitet Wechselprämie aus

Die bundesweite VW-Wechselprämie läuft bis Ende April
© Foto: picture-alliance/dpa

Bislang gewährte Volkswagen nur in Städten mit besonders belasteter Luft Wechselprämien für ältere Dieselautos. Am 24. Januar hat sich das geändert.


Datum:
24.01.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volkwagen dehnt seine Wechselprämie auf ganz Deutschland aus, wenn Fahrer eines älteren Dieselmodells auf ein saubereres Modell umsteigen. Das berichten deutsche Medien. „Wer sein Dieselfahrzeug egal welchen Herstellers mit Euro-4- oder Euro-5-Abgasnorm in Zahlung gibt, soll zusätzlich zum Restwert zwischen 500 und 7000 Euro Nachlass bekommen“, teilt zum Beispiel die Süddeutsche Zeitung in ihrer Online-Ausgabe mit.

Auch Audi macht beim bundesweiten Rabatt mit: Der Ingolstädter Hersteller zahlt laut tagesschau.de bis zu 9.000 Euro, wenn jemand ein Euro-6-Auto kauft – und sein altes Fahrzeug da lässt. Interessenten hätten Zeit bis zum 30. April, heißt es, danach laufe das Angebot beider Marken aus.

„Die Wechselprämie von VW greift, wenn ein Kunde ein Dieselfahrzeug mit dem Standard Euro-4 oder Euro-5 gegen einen Neuwagen oder einen noch jungen Gebrauchtwagen umtauscht“, erklärt die Online-Ausgabe der Tagesschau. VW ist mit seiner deutschlandweiten Wechselprämie nicht allein: Daimler und BMW würden ähnliche Preisabschläge bieten - in „Intensivstädten“ und außerhalb, schreiben SZ und Tagesschau.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.