-- Anzeige --

Zukunft in Südamerika

Bereits in zwei Jahren wird der neue Polo Track in Südamerika auf den Markt kommen
© Foto: Volkswagen AG

Um die Präsenz auf dem südamerikanischen Markt zu stärken, investiert Volkswagen bis 2026 rund eine Milliarde Euro. Bestärkt wird dieser Schritt durch positive Geschäftszahlen.


Datum:
09.11.2021
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach acht verlustreichen Jahren schreibt der VW-Konzern in Südamerika wieder schwarze Zahlen – und das trotz Halbleitermangels und Auswirkungen der Corona-Pandemie. Um vor allem die wichtigen Wachstumsmärkte in Mexiko und Brasilien zu stärken, investieren die Wolfsburger rund eine Milliarde Euro, um lokale Fahrzeugprojekte, die Digitalisierung und die Reduktion der CO2-Emissionen voranzutreiben. Eines dieser neuen Projekte ist der voraussichtlich 2023 startende Polo Track – eine neue, speziell auf die Bedürfnisse Südamerikas zugeschnittene Baureihe.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.