Dienstag, 17. September 2019

14.04.2019Nachrichten

drucken email

Neuer Spot warnt vor Emotionen im Straßenverkehr

Die verschiedenen Emotionen werden im Spot durch die bekannten Emojis dargestellt
© Foto: Institut für Zweiradsicherheit

Zum Start in die Motorradsaison haben der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und das Institut für Zweiradsicherheit (IFZ) gemeinsam einen Spot für die sozialen Medien produziert. Denn gerade Motorradfahrer seien zu Beginn der Saison besonders gefährdet. Der Clip soll auf die Gefahren aufmerksam machen, die drohen, wenn Emotionen im Straßenverkehr die Überhand gewinnen. Auch Lösungswege werden im Spot aufgezeigt.

Gefühle beeinflussen das Verkehrsverhalten

Dargestellt durch Emojis stehen im Clip jegliche Formen von Emotionen im Mittelpunkt. In Alltagssituationen eingebettet sollen sie den Zuschauer aufzeigen, wie Gefühle das eigene Verhalten im Straßenverkehr beeinflussen können und dies in der Folge zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr führen kann. „Nahezu jeder wird sich in mindestens einer Situation im Spot wiederfinden und darüber nachdenken“, ist sich Matthias Haasper vom IFZ sicher.

Den Spot können Interessierte über die verschiedenen Social Media-Kanäle des DVR oder unter http://www.facebook.com/vivalamopped ansehen. Außerdem steht er als kostenfreier Download auf der Homepage des ifz zur Verfügung.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 9/19

Titelbild